Schule

Vor einem Schulgebäude ist ein Bagger mit einer großen Baggerschaufel am graben.

Wir können uns einen längeren Sanierungsstau an Schulen nicht leisten

Immer mehr Menschen leben in Frankfurt. Darunter auch viele Kinder und Jugendliche, die eine der insgesamt 167 Schulen besuchen. Ich bin sehr froh darüber, dass meine Stadt so viele neue Frankfurterinnen und Frankfurter anzieht, aber auch für alteingesessene Familien weiterhin lebenswert bleibt. Bei allem Guten, dass Frankfurt für seine

Wir können uns einen längeren Sanierungsstau an Schulen nicht leisten Weiterlesen »

Kurs an einer Volkshochschule, im Vordergrund eine junge Frau mit Maske am Schreiben

Lebenslanges Lernen hat eine 100-jährige Tradition – Ein Blick auf die Frankfurter Volkshochschule

Es gab eine Zeit in meinem Leben, in der ich vor jedem Urlaub in einem anderen Land, in dem ich die Sprache nicht durch Schulkenntnisse abdecken konnte, einen Kurs an der Volkshochschule belegte. Italienisch und Spanisch habe ich mir durch wöchentliches, gemächliches, aber dennoch konsequentes Lernen angeeignet. So kannte

Lebenslanges Lernen hat eine 100-jährige Tradition – Ein Blick auf die Frankfurter Volkshochschule Weiterlesen »

alte, mit Graffiti beschmierte Toiletten und Waschbecken

Hygiene an Frankfurter Schulen: Alte Teppiche und verstopfte Toiletten braucht kein Kind

Mit den Sanierungen der Schulen und Toiletten ist das so eine Sache. Ich erinnere mich an meine eigene Schulzeit: Der Teppich in der Schule war schon damals ein paar Jahre alt, wenn nicht sogar Jahrzehnte alt. Ich will gar nicht daran denken, dass der gleiche Teppich oft immer noch

Hygiene an Frankfurter Schulen: Alte Teppiche und verstopfte Toiletten braucht kein Kind Weiterlesen »

Ein Kind sitzt am Esstisch in der Küche und macht Hausaufgaben.

Zurück in die Kreidezeit – Ein Bericht aus dem Homeschooling im Homeoffice

Es hat mich kalt erwischt, dieses Ding mit dem Unterricht zu Hause. Erstmal hörte es sich für mich nicht so schlimm an, dass die Schule geschlossen wurde. Aber gleich der erste Tag belehrte mich eines Besseren. Es leben nur noch zwei schulpflichtige Kinder in meinem Haushalt – der älteste

Zurück in die Kreidezeit – Ein Bericht aus dem Homeschooling im Homeoffice Weiterlesen »

Stadtteilbibliothek

Der Stadtteilbibliothek in Bockenheim beim Wachsen helfen

Über ein größeres Angebot ihrer Stadtteilbibliothek würden sich die Bewohnerinnen und Bewohner Bockenheims und Umgebung sehr freuen, da bin ich mir sicher. Günstig zu mietende Räume stehen quasi schon zur Verfügung und warten regelrecht darauf, genutzt zu werden. Wir müssen diese Chance nutzen.  Kleine Einrichtungen leisten meist Großes Wie

Der Stadtteilbibliothek in Bockenheim beim Wachsen helfen Weiterlesen »

Mit beruflichen Schulen zum Abitur

Einige der beruflichen Schulen in Frankfurt haben den dringenden Wunsch, ihre Plätze auszubauen. So könnte man viel mehr Schülerinnen und Schülern zum Abitur verhelfen. Bei unserem letzten Treffen der AG Integration und Bildung der SPD-Fraktion im Römer mit Schulleiterinnen und Schulleitern beruflicher Schulen erzählten diese uns begeistert von ihrem

Mit beruflichen Schulen zum Abitur Weiterlesen »

Ich bin stolz darauf, wie weit wir in kürzester Zeit schon gekommen sind

Milli Romic zur Halbzeitbilanz der Dezernentin für Integration und Bildung In der Integrations- und Bildungspolitik hat sich in den letzten zwei Jahren in Frankfurt so einiges getan. Sylvia Weber, meine Dezernentin für Integration und Bildung, hat sich ihr Motto „Ankommen. Dazugehören. Mitmachen.“ wirklich zu Herzen genommen. Heute nahm Sylvia

Ich bin stolz darauf, wie weit wir in kürzester Zeit schon gekommen sind Weiterlesen »

Scroll to Top