Nördliches Mainufer

Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer

Öffnung des nördlichen Mainufers Wenn nach dem Ende des Mainfestes am 5. August 2019 das nördliche Mainufer zwischen Untermainbrücke und der Straße „Zum Pfarrturm“ nicht wieder für den Autoverkehr geöffnet wird, können sich Fußgänger und Radfahrer diesen Straßenabschnitt zurückerobern.  Ich hoffe, dass sich die Stadtverordneten nach der einjährigen Testphase

Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer Weiterlesen »

Verkehr Frankfurt am Main

Umsteigen leicht gemacht

Das 365-Euro-Ticket für Busse und Bahnen Wenn der Autoverkehr in Frankfurt reduziert werden soll, müssen wir den Menschen attraktive und kostengünstige Alternativen bieten. Eine entscheidende Rolle kommt dabei dem öffentlichen Personenverkehr zu. Mein Ziel als verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer bleibt ein 365-Euro-Ticket, so wie es bereits für

Umsteigen leicht gemacht Weiterlesen »

Wohnungsbaugenossenschaft

Wohnungsbaugenossenschaften sichern günstige Mieten

Die Wohnungsbaugenossenschaften sind traditionell Garanten für langfristig stabile Mieten, da sie nicht renditeorientiert wirtschaften, und garantieren ein lebenslanges Wohnrecht. In meiner Heimatstadt Hamburg hat das genossenschaftliche Wohnen eine immens hohe Bedeutung. Die Wohnungsbaugenossenschaften verfügen insgesamt über rund 130.000 Wohnungen – dies sind etwa 20 Prozent des Hamburger Mietwohnungsmarktes. In

Wohnungsbaugenossenschaften sichern günstige Mieten Weiterlesen »

Fahrradweg

Frankfurt auf dem Weg zur Fahrradstadt

Ende Juni 2019 hat das Stadtparlament beschlossen, den Radverkehr in Frankfurt massiv zu stärken. Nach langer Diskussion haben die Initiatoren des Radentscheids einen Kompromiss mit der Stadt Frankfurt ausgehandelt. Maßgeblich zu diesem Kompromiss beigetragen hat Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD).  Von der autogerechten zur menschengerechten Stadt Ich bin schon

Frankfurt auf dem Weg zur Fahrradstadt Weiterlesen »

Kinder im Schwimmbad

Kostenloses Schwimmen für Kinder unter 14 Jahren

Die Verhandlungen mit unseren Koalitionspartnern waren schwierig, doch sie haben sich gelohnt. Seit 1. Februar 2019 können alle Kinder bis 14 Jahre kostenlos ins Schwimmbad. Ich bin richtig glücklich, dass uns das gelungen ist, denn es macht mir große Sorgen, dass immer weniger Kinder sicher schwimmen können. Wenn wir

Kostenloses Schwimmen für Kinder unter 14 Jahren Weiterlesen »

Erhöhung Fankfurt-Pass

Erhöhung der Einkommensgrenze für den Frankfurt-Pass

Sozialer Ausgleich Mit der im Doppelhaushalt 2020/21 beschlossenen Erhöhung der Einkommensgrenze für den Frankfurt-Pass gehen wir einen notwendigen Schritt in die richtige Richtung. All denen, deren Einkommen nicht ausreicht, um auf eigenen Beinen zu stehen, sind wir es schuldig, ihre Bedürfnisse im Auge zu behalten und ihnen eine Stütze

Erhöhung der Einkommensgrenze für den Frankfurt-Pass Weiterlesen »

Bosende Kids

Das Boxcamp Gallus – Eine harte Schule

Das Box- und Tischtenniscamp Gallus in einer Industriebaracke im Gallus ist eine Einrichtung mit einem ganz besonderen pädagogischen Konzept. Durch den Sport werden Kindern und Jugendlichen hier wichtige Werte für ein erfolgreiches Leben beigebracht. In einem Umfeld, in dem es Jugendliche nicht leicht haben, bekommen sie Perspektiven aufgezeigt. Training

Das Boxcamp Gallus – Eine harte Schule Weiterlesen »

Jugendliche in Moschee

Das Zugehörigkeitsgefühl stärken – Jugendarbeit in Moscheegemeinden

Die demokratische Bildung unserer Jugendlichen liegt uns Sozialdemokraten besonders am Herzen. Was so abstrakt und trocken klingt ist jedoch eine ganz praktische Grundlage für ein funktionierendes Miteinander. Denn spätestens, wenn sich junge Menschen von der Gesellschaft und den städtischen Strukturen im Stich gelassen fühlen, ist der Frust groß. Der

Das Zugehörigkeitsgefühl stärken – Jugendarbeit in Moscheegemeinden Weiterlesen »

Kinder, die Sozialleistungen beziehen

Mehr als jedes fünfte Kind benötigt in Frankfurt bedarfsorientierte Sozialleistungen

Der aktuelle Statistikbericht des Infoservice der Stadt Frankfurt liefert erschreckende Zahlen: Mehr als jedes fünfte Kind in Frankfurt erhält Sozialhilfe. Als Stadtverordnete der SPD-Fraktion im Römer finde ich diese Erkenntnis besorgniserregend. In Frankfurt beziehen etwa 94.800 Menschen bedarfsorientierte Sozialleistungen. Davon sind 20.950 Kinder im Alter bis 13 Jahren. 22,1 Prozent

Mehr als jedes fünfte Kind benötigt in Frankfurt bedarfsorientierte Sozialleistungen Weiterlesen »

Beteiligung

Wieso die „alte SPD“ für ein Jugendparlament kämpft

Unser Besuch des Stuttgarter Jugendrates hat gezeigt: Damit möglichst viele Jugendliche am politischen Geschehen mitwirken bedarf es an Durchhaltevermögen und einem Mix an unterschiedlichen Beteiligungsformen. Wir sind angetan von der Herangehensweise und den Ideen, die die Stadt für ihren Jugendrat hat und wünschen uns auch für Frankfurt ein Beteiligungsmodell,

Wieso die „alte SPD“ für ein Jugendparlament kämpft Weiterlesen »

Scroll to Top