riesige Server mit grünen Lichtern in den Rechenzentren

Alles online – digitaler Datenkonsum in Zeiten der Corona-Krise

Es scheint so, als würde momentan ganz Frankfurt stillstehen. Die Straßen, Geschäfte und öffentlichen Plätze sind leer. In vielen Unternehmen sind die Büros nicht besetzt. Wenn wir können, bleiben wir in den eigenen vier Wänden und arbeiten von zu Hause aus. Die Kommunikation mit unseren Freundinnen und Freunden, aber …

Alles online – digitaler Datenkonsum in Zeiten der Corona-Krise Weiterlesen »

Verschiedene Symbole zur Corona-Krise

Den Schwächsten helfen – Nothilfe wegen Corona

Frederik ist Malermeister und Geschäftsführer seines kleinen Unternehmens „Pinselstrich“ in Frankfurt. Alles lief hervorragend bis „Corona“ dafür sorgte, dass sie keine Aufträge mehr bekamen. Frederik musste seine Angestellten nach Hause schicken, da momentan jeder soziale Kontakt so weit wie möglich gemieden werden soll und sie deswegen keine fremden Häuser …

Den Schwächsten helfen – Nothilfe wegen Corona Weiterlesen »

Frontalansicht der Alten Oper in Frankfurt

Kultur für alle. Geht.

Während ich diese Zeilen schreibe, gelten in Frankfurt aufgrund der Corona-Pandemie weitreichende Beschränkungen. Auch sind alle kulturellen Einrichtungen in der Stadt geschlossen. Uns wird jetzt bewusst, wie sehr wir nach einer gewissen Zeit das vielfältige kulturelle Angebot der Stadt vermissen. Damit meine ich nicht nur Oper, Theater, Alte Oper, …

Kultur für alle. Geht. Weiterlesen »

neu rot markierter Fahrradweg auf der Kurt-Schumacher-Straße in Frankfurt am Main

Bessere Radwege. Geht.

Ende Juni 2019 hat das Stadtparlament beschlossen, den Radverkehr in Frankfurt massiv zu stärken. Nach langer Diskussion haben die Initiatoren des Radentscheids einen Kompromiss mit der Stadt Frankfurt ausgehandelt. Maßgeblich zu diesem Kompromiss beigetragen hat Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD). Es werden beispielsweise mehr rot gefärbte und somit für …

Bessere Radwege. Geht. Weiterlesen »

Zwei Bauklötze mit dem Symbol für Mann und Frau und in der Mitte ein Bauklotz mit einem Gleichzeichen und einem Ungleichzeichen. Es soll aufgezeigt werden, dass es noch immer viel Ungleichheit zwischen Männern und Frauen gibt.

Weltfrauentag am 08. März – Ungleichheit von Frauen und Männern in Unternehmen

Jedes Jahr wird am 08. März der Weltfrauentag gefeiert. Ursprünglich sollte damit auf das Frauenwahlrecht und die Emanzipation der Frauen aufmerksam gemacht werden. Inzwischen leben wir im Jahr 2020 und noch immer gibt es große, feststellbare Unterschiede zwischen Männern und Frauen, unter anderem bei Angestelltenverhältnissen im Berufsalltag. Gegen die …

Weltfrauentag am 08. März – Ungleichheit von Frauen und Männern in Unternehmen Weiterlesen »

Scroll to Top