Willy-Brandt-Platz soll weiterhin als ein Standort für städtische Bühnen erhalten bleiben

Willy-Brandt-Platz soll weiterhin als ein Standort für städtische Bühnen erhalten bleiben Die Oper und das Schauspiel in Frankfurt müssen dringend neu gebaut oder saniert werden. Ich hatte bereits in einem anderen Blogbeitrag betont, dass der zentrale Standort am Willy-Brandt-Platz nicht aufgegeben wird und auch bei einem Neubau mindestens eine …

Willy-Brandt-Platz soll weiterhin als ein Standort für städtische Bühnen erhalten bleiben Weiterlesen »

Der Willy-Brandt-Platz steht als Standort für die Städtischen Bühnen nicht zur Disposition

Der Willy-Brandt-Platz steht als Standort für die Städtischen Bühnen nicht zu Disposition Ich bin schon verwundert über die Gedankenspielen der CDU zur kompletten Verlagerung der städtischen Bühnen und einer Vermarktung des bisherigen Standorts am Willy-Brandt-Platz. Diesen Überlegungen erteile ich eine klare Absage. Willy-Brandt-Platz bleibt Heimat der Städtischen Bühnen Für …

Der Willy-Brandt-Platz steht als Standort für die Städtischen Bühnen nicht zur Disposition Weiterlesen »

Bezahlbarer Wohnraum und Mieterschutz haben für die SPD oberste Priorität

Ich bin sehr froh, dass es SPD-Planungsdezernent Mike Josef gelungen ist für 1100 Wohnungen im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach die Sozialbindungen langfristig zu sichern und bezahlbaren Wohnraum zu erhalten. Die SPD handelt im Interesse der Bürgerinnen und Bürger, während andere Parteien sich lieber darüber freuen, dass die Stadt Frankfurt auch …

Bezahlbarer Wohnraum und Mieterschutz haben für die SPD oberste Priorität Weiterlesen »

Warum Frankfurt eine Multifunktionsarena braucht

Es scheint eine „Never Ending Story“ zu sein: Frankfurt und die Multifunktionsarena. Zu viele Versuche und Anstrengungen gab es in der Vergangenheit, dieses Projekt endlich auf den Weg zu bringen. Einige meiner Mitstreiter haben bereits aufgegeben oder sich in Zynismus geflüchtet. Und um ganz ehrlich zu sein, es gab …

Warum Frankfurt eine Multifunktionsarena braucht Weiterlesen »

Videoüberwachung

Die Wahrheit über Videoüberwachung

Videoüberwachung von öffentlichen Plätzen ist seit ihrer Einführung umstritten. Die Diskussion darüber wird zu Recht sehr emotional geführt, denn der Datenschutz muss sichergestellt sein. Hier wird es allerdings schon problematisch, denn die wenigsten wissen, dass es sich bei den allermeisten Kameras um private Videoüberwachung handelt. Die Polizei in Frankfurt …

Die Wahrheit über Videoüberwachung Weiterlesen »

gleichstellung

100 Jahre Gleichstellung der Geschlechter

Wo bleibt „die Hälfte der Welt“ für die Frauen? Vor 100 Jahre sprach erstmals eine Frau in einem deutschen Parlament. Ich finde es wichtig, an diesen historischen Moment und die Errungenschaften der letzten Jahrzehnte zu erinnern. Gleichzeitig müssen wir uns vor Augen halten, dass in Sachen Gleichstellung leider noch immer …

100 Jahre Gleichstellung der Geschlechter Weiterlesen »

Nördliches Mainufer

Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer

Öffnung des nördlichen Mainufers Wenn nach dem Ende des Mainfestes am 5. August 2019 das nördliche Mainufer zwischen Untermainbrücke und der Straße „Zum Pfarrturm“ nicht wieder für den Autoverkehr geöffnet wird, können sich Fußgänger und Radfahrer diesen Straßenabschnitt zurückerobern.  Ich hoffe, dass sich die Stadtverordneten nach der einjährigen Testphase …

Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer Weiterlesen »

Verkehr Frankfurt am Main

Umsteigen leicht gemacht

Das 365-Euro-Ticket für Busse und Bahnen Wenn der Autoverkehr in Frankfurt reduziert werden soll, müssen wir den Menschen attraktive und kostengünstige Alternativen bieten. Eine entscheidende Rolle kommt dabei dem öffentlichen Personenverkehr zu. Mein Ziel als verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer bleibt ein 365-Euro-Ticket, so wie es bereits für …

Umsteigen leicht gemacht Weiterlesen »

Wohnungsbaugenossenschaft

Wohnungsbaugenossenschaften sichern günstige Mieten

Die Wohnungsbaugenossenschaften sind traditionell Garanten für langfristig stabile Mieten, da sie nicht renditeorientiert wirtschaften, und garantieren ein lebenslanges Wohnrecht. In meiner Heimatstadt Hamburg hat das genossenschaftliche Wohnen eine immens hohe Bedeutung. Die Wohnungsbaugenossenschaften verfügen insgesamt über rund 130.000 Wohnungen – dies sind etwa 20 Prozent des Hamburger Mietwohnungsmarktes. In …

Wohnungsbaugenossenschaften sichern günstige Mieten Weiterlesen »

Scroll to Top