Humanitäre Katastrophe in Moria – Jetzt handeln!

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos hat es gebrannt. Das Lager war um mehr als das Vierfache seiner ursprünglichen Kapazitäten überbelegt. Viele der Geflüchteten stehen durch den Brand nun ganz ohne Hab und Gut da. Die Bilder aus den Medien sind erschreckend und menschenunwürdig. Wir müssen jetzt …

Humanitäre Katastrophe in Moria – Jetzt handeln! Weiterlesen »

Fraktionsvorsitzende Ursula Busch (li.) und Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig am Willy-Brandt-Platz.

Kultur für alle

In Frankfurt gibt es ein vielfältiges Kulturangebot. Wie genau die Zukunftsideen für Oper und Schauspiel, den Zoo, ein Kinder- und Jugendtheater und für den Kulturcampus Bockenheim aussehen, sehen Sie im Video Kultur für alle: Mit dem KUFTI kostenlos in den Zoo und die Museen Nicht größer als eine Bankkarte …

Kultur für alle Weiterlesen »

Streik gegen den Stellenabbau bei Continental in Karben im September 2020.

Gemeinsam gegen die Corona-Folgen – Stellenabbau verhindern

Es ist lediglich die Spitze des Eisbergs und trotzdem schlagen diese Zahlen mitten in der Corona-Krise mit voller Wucht ein: 800 Stellen sollen bei Sanofi im Industriepark Frankfurt-Höchst gestrichen werden – das sind über 10% der dortigen Arbeitsplätze. Zudem sollen 5.000 Stellen bei Continental an vier Betriebsstätten abgebaut werden, …

Gemeinsam gegen die Corona-Folgen – Stellenabbau verhindern Weiterlesen »

Römerberg bei Nacht mit Blick über Stühle und Tisches eines Restaurants auf den Römer, das Rathaus

Corona – Was macht die Krise mit den Restaurants und Clubs in unserer Stadt?

Seit Monaten hält uns das Coronavirus in Atem. Ganz erheblich hat es dabei die Gastronomie und noch stärker die Clubs und Diskotheken getroffen. Der Gastronomie sind strenge Hygienevorschriften auferlegt worden. Dazu gehört u.a. der Abstand von 1,5 Meter, der dazu führt, dass die Gasträume nicht mehr voll besetzt werden …

Corona – Was macht die Krise mit den Restaurants und Clubs in unserer Stadt? Weiterlesen »

Nachtbürgermeister oder Nachtbürgermeisterin für Frankfurt. Zu sehen ist die Frankfurter Skyline bei Nacht.

Warum Frankfurt einen Nachtbürgermeister oder eine Nachtbürgermeisterin braucht

Mannheim hatte den ersten Nachtbürgermeister in Deutschland, Wiesbaden hat einen und Mainz seit neuestem auch. Frankfurt wartet seit 2019 immer noch auf den Nachtbürgermeister oder die Nachtbürgermeisterin. Warum braucht es Nachtbürgermeister? Ich bin zum ersten Mal Ende 2018 auf diese Rolle aufmerksam geworden, als ich in einem Magazin über …

Warum Frankfurt einen Nachtbürgermeister oder eine Nachtbürgermeisterin braucht Weiterlesen »

Mehr Wohnungen, keine Verdrängung, weniger Leerstand

Es gibt zu wenig bezahlbare Wohnungen in Frankfurt. Wir wollen mehr Wohnungen bauen, Mieterinnen und Mieter vor Verdrängung schützen und den Leerstand bekämpfen. Wie genau wir dieses Ziel erreichen möchten, sehen Sie im Video Mehr Wohnungen – weniger Leerstand: Leerstand verhindern Leerstand gibt es in Frankfurt in so gut …

Mehr Wohnungen, keine Verdrängung, weniger Leerstand Weiterlesen »

Grafik mit schwarz gehaltenen Menschen. Einer hält ein Schild mit der Aufschrift Gegen Rechts hoch.

Für eine demokratische Polizei – frei von rechten Netzwerken

Wenn wir Menschen fragen, warum sie sich in gewissen Situationen – beispielsweise bei Veranstaltungen – sicher fühlen, wird als häufigste Antwort die Polizei genannt, die für Recht und Ordnung sorgt. Grundlage dafür ist das Vertrauen, dass die Polizei demokratisch handelt und sich in gleicher Weise für alle einsetzt. Daran …

Für eine demokratische Polizei – frei von rechten Netzwerken Weiterlesen »

Zu sehen ist das alte Gebäude der Akademie der Arbeit in Frankfurt, das an Wohngruppen und Genossenschaften vergeben werden soll, die dann dort Wohnungen einrichten werden.

Mehr bezahlbare Wohnungen durch Senkung der städtischen Erbbauzinsen

In Frankfurt gibt es zu wenig Wohnungen, die auch für Menschen mit geringem Einkommen noch bezahlbar sind. Ich finde es wichtig, dass die Stadt Frankfurt alle Möglichkeiten nutzt, um bezahlbare Wohnungen zu erhalten und neue Wohnungen zu schaffen. Dazu gehört auch, dass wir auf Grundstücken, die der Stadt gehören, …

Mehr bezahlbare Wohnungen durch Senkung der städtischen Erbbauzinsen Weiterlesen »

Scroll to Top